„...Beckerhoff selbst, technisch brillant über den gesamten Tonumfang der Trompete, vermag in seinen Balladen sogar tief zu rühren... präsentierte sich in phantasti­scher Form...”

- General-Anzeiger, Bonn -

„Muß ein tolles Konzert gewesen sein, was der deutsche Trompeter Uli Beckerhoff zusammen mit dem Gitarristen John Abercrombie, dem Bassisten Arild Andersen und John Marshall am Schlagzeug in der Frankfurter Brotfabrik ablieferte. Der Mitschnitt des Hessischen Rundfunks vom Oktober 1990 läßt nicht einmal für Verwöhnte HiFi - Freaks Wünsche offen. So glasklar und dynamisch klappt's sonst nur im Studio. Die Musik ist ebenfalls vom Allerfeinsten.”

- Heilbronner Stimme -

„...Unbestritten ist die hohe instrumentale Meisterschaft des Bandleaders Uli Beckerhoff. Seine virtuosen und klangschönen Soli allein waren hörenswert.”

- Frankfurter Rundschau -

„...Beckerhoffs künstlerischer Wert beruht nicht allein auf technischer Brillanz, in allem was er spielt... erkennt man außergewöhnliche Sensibili­tät.”

- Jazz Podium -


„Uli Beckerhoff beispielsweise ist auch gar nicht zu überhö­ren, so glasklar strahlt er an der Trompete, so füllig warm breitet sich sein Flügelhornton aus.”

- Audio -


„Die saubere Tonbildung Beckerhoffs, seine Improvisationsvielfalt haben ihn längst... zu einem der führenden Jazztrompeter Europas werden lassen.”

- Linzer Zeitung -


„Uli Beckerhoff beweist auf seinem neuen Album (Private Life) einmal mehr seine Klasse: Wunderbare Melodien, atmosphärisch äußerst dicht, die nicht nur Jazzfreaks Entspannung verschaffen. Beckerhoff setzt dabei nicht nur auf die Kompositionen und sein wahrlich exzellentes Trompetenspiel, sondern auch auf erlesene Gäste: John Abercrombie und John Taylor sorgen gemeinsam mit Beckerhoff für die Glanzlich­ter dieser CD.”

- Prinz -


about

„In Beckerhoffs Fall ist es in der Tat eine positive Besessen­heit, mit der er die inspirierte, exzellente CD 'Secret obsession' produziert hat. Die Musik ist einzigartig und mit Hilfe einer hervorragenden Band erzielt Beckerhoff die höchstmöglichste Qualität. Sicher erhöht die Vorliebe des Hörers für Fusion den Genuß dieser außergewöhnlichen CD, aber unzweifelhaft kann sie bedenkenlos jedem Hörer kreativer Musik empfohlen werden.”

- Cadence-Magazine (USA) -

„Camporondo ist sicherlich eine der interessantesten Beispiele für modernen Rockjazz / Avantgarde. Uli Beckerhoff zählt zu den aufgeschlossensten Trompetern in Europa.”

- Spotlight -


„...Derartig spannungsreichen Jazz, perfekt und doch gefühlvoll, wird einem in Kiel nur allzu selten geboten. (über Uli Beckerhoff, Jon Christensen, Peter O'Mara und Adelhard Roidinger).”

- Kieler Nachrichten -


biografie


discografie


foto


video


audio


news




home


impressum


„Für mich ist Uli Beckerhoff einer der führenden deutschen - und gewiß auch europäi­schen - Trompeter, ein Musiker, der mit großer Offenheit gleichermaßen dem Neuen Jazz wie dem Bebop und Hardbop zugewendet ist. Das Bestechende an Beckerhoff ist eine für ihn typische Sensibilität, die gleichwohl mit großer Intensität und Kraft gepaart ist. Angenehm an Beckerhoff berührt auch, daß er weitge­hend frei ist von amerikani­schen Vorbildern, aber gleichwohl natürlich die führenden Trompeter des Zeitgenössischen Jazz kennt und beachtet.”

- Joachim Ernst Behrendt -